Großes Interesse an deutschen Immobilien

Ausländische Investoren schauen weiterhin begehrlich auf den gewerblichen Immobilien- und
Investmentmarkt in Deutschland.
Ihr Anlagevolumen verdoppelte sich gegenüber dem Vorjahr und -erreichte mit rund 20 Milliarden Euro
einen Anteil von gut 50 Prozent. Unter ihnen bilden Anleger aus den USA die größte Gruppe mit
15 Prozent vom -Gesamtmarktanteil. Die zweitgrößte Gruppe sind Anleger aus Europa.
Investoren aus dem asiatischen Raum steigerten im vergangenen Jahr ihren Marktanteil von 1,5 Prozent
im Jahr 2013 auf sechs Prozent im Vorjahr und erreichten ein Volumen von 1,2 Milliarden Euro.

Sylter Bogen