Preise steigen am stärksten für gebrauchte Immobilien

Die Preise für bestehende Ein- und Zweifamilienhäuser waren im letzten Quartal
2015 leicht rückläufig.
Seit Jahresbeginn steigen sie laut EPX-Hauspreis-Index wieder deutlich an.
Die zuletzt stark gestiegenen Preise für Eigentumswohnungen haben dagegen
etwas an Fahrt verloren.
Die Nachfrage nach Wohnimmobilien bleibt weiterhin höher als das Angebot.
Experten rechnen mit stabilen Preisen.